Suchen/Search

MacZeit.de ist wieder beim alten Eigentümer (TC). MacZeit.de wird in der nächsten Zeit wieder eigenständig sein und die Mac-Seite im Web werden. :-)

Ciao!

TC

maczeit.de

 

Apple hat es als erstes Privatunternehmen 1 Billion Dollar an Börsenwert. Diesen unglaublichen Wert kann man kaum glauben.

Ich hatte meinen ersten Mac 1994 gekauft, nachdem Commodore mit dem Amiga vom Markt verschwand. Doch schon 1996/1997 kam die nächste Pleite in Sicht. Apple hatte große Schwierigkeiten sich gegen Microsoft und den IBM-Kompatiblen zu behaupten. Sprich: Sie waren fast pleite. Als eingeschworener MacUser war das eine Katastrophe. Alle zitterten. Nach Amiga, Atari das nächste Computersystem, was zu verschwinden drohte.

Doch Apple reagierte und holte Steve Jobs nach Apple zurück. Der Mitbegründer von Apple räumte auf und führte Apple wieder in die Gewinnzone, aber erst mit dem iPod und dem iPhone wurde Apple für alle Consumer sichtbar. Vorher kannten nur eingeweihte aus der IT Apple, jetzt kannten alle Apple und die Produkte wurden massiv angenommen. Jetzt kann Apple jede Pleite locker über Jahre überstehen. Sie könnten alle Konkurrenten einfach weg kaufen.

Quelle: boerse.de

Zur Zeit ist im MacRumors.com Forum der Teufel los. Die Postings werden immer mehr. Liebt Apple noch den Mac? Warum gibt es keine neue und aktuelle Hardware für den Mac? Apple ist die größte Firma der Erde geworden. Die Aktie steigt kontinuierlich. Das iPhone ist zwar die Cash-Cow, aber die Mac-Verkäufe sind auch OK. Trotzdem ist das Gefühl aufgekommen, das der Mac vernachlässigt wird. Wenn Sie englisch können, dann lesen Sie im MacRumors-Forum mit.

Quelle: forums.macrumors.com/threads/popular-mac-developer-slams-apple-for-sad-state-of-macintosh-hardware.2123451