Apple hat immer schon für Unternehmen Soft- und Hardware produziert. Nur sind sie öfters ziemlich konsequent und stellen auch Soft- und Hardware einfach ein, wo andere Firmen ihre schlechte Hard- und Software dem Kunden weiter zumuten.

Jetzt arbeitet Apple wieder enger mit großen anderen Firmen zusammen und das ist jetzt halt SAP. Das wird im Unternehmensumfeld Signalwirkung haben und Apple noch stärker machen. Das iPhone hat alle Türen in Unternehmen geöffnet und das wird auch so weitergehen.

Quelle: heise.de: <!--www.heise.de/newsticker/meldung/Apple-und-SAP-kooperieren-bei-iOS-Apps-3197622.html-->